Working in Japan

Wie man sich auf Japanisch vorstellt: Erster Arbeitstag (mit Beispielen)

Ob Vollzeit- oder Teilzeitjob, eine Stelle in einem Unternehmen in Japan zu bekommen ist nicht ganz einfach. Deshalb sollte man versuchen, durch eine persönliche Vorstellung einen guten Eindruck zu hinterlassen, um am ersten Tag reibungslos beginnen zu können.

In diesem Artikel werden 3 verschiedene Sprachmuster, wie man sich auf Japanisch präsentieren kann, vorgestellt, wobei der Fokus auf den ersten Arbeitstag liegt. Es werden kurze, mittlere und lange Versionen mit praktischen Beispielen, die Muttersprachler verwenden, demonstriert.

Zunächst ein paar Punkte, auf die man achten sollte:

  • Wie lange die Vorstellung dauert, hängt von der Situation ab.
  • Es ist üblich, den vollständigen Namen anzugeben.

Es hängt von der Situation ab, wie lange die Vorstellung am ersten Arbeitstag dauert. Kurz vor der Eröffnung eines Geschäfts oder Restaurants oder wenn sich mehrere Personen vorstellen müssen, sollte man sie vielleicht so kurz wie möglich halten, etwa 10 bis 20 Sekunden. Im Normalfall sind ca. 30 Sekunden ideal. 1 Minute könnte zu lang sein. Aber wenn eine Willkommensparty für die Bewerber veranstaltet wird, kann man sicherlich länger als 1 Minute über sich selbst sprechen.

Man muss sich nicht an ein bestimmtes Vorstellungskonzept halten und man kann versuchen, ein bisschen lustig zu wirken. Nervös zu sein ist normal, wenn sich viele Menschen in einem Raum befinden, aber in den meisten Fällen erkennen das die Leute und behandeln die Neulinge so, damit sie sich so schnell wie möglich an die neue Umgebung gewöhnen können. Es ist wichtig, das Beste aus sich heraus zu holen und keine Angst zu haben.

Vorstellung am ersten Arbeitstag (Kurzversion 10 – 20 Sek.)

JP:
おはようございます。本日より皆様と一緒に働かせてい頂くことになりましたパク・チョンスと申します。韓国出身です。日本語はまだ勉強中ですが、基本的な会話であれば問題ありません。よろしくお願いいたします。

DE:
Ich heiße Jongsu Park. Ich werde ab heute mit Ihnen zusammenarbeiten. Ich komme aus Südkorea. Mein Japanisch ist noch nicht perfekt, aber ein einfaches Gespräch wäre kein Problem. Vielen Dank.

Da man sich kurzhalten sollte, muss man nicht viele Informationen von sich geben. Die wichtigsten Punkte sind der vollständige Name, woher man kommt und wie gut man Japanisch spricht. Die typische japanische Begrüßung lautet „よ ろ し く お 願 い し ま す“.

Vorstellung am ersten Arbeitstag (Standardversion 30 – 50 Sek.)

JP:
おはようございます。本日付けで入社いたしましたライ・シンと申します。台湾出身の23歳です。18歳の時に渡日し、大学で経済学を専攻していました。台湾人としての視点を仕事に応用し、貢献していけたらと思っています。社会人一年目で至らないこともあると思いますが、目の前の仕事一つひとつ真剣に取り組み、早く仕事を覚えていきたいと思います。精一杯頑張りますのでよろしくお願いします。

DE:
Guten Morgen, ich heiße Xin Lai. Heute ist mein erster Arbeitstag. Ich komme aus Taiwan und bin 23 Jahre alt. Ich bin im Alter von 18 Jahren nach Japan gezogen und habe an der Universität Wirtschaftswissenschaften studiert. Ich möchte einen Beitrag leisten, indem ich meine taiwanesische Arbeitsmentalität auf meine Arbeit anwende. Für mich ist es das erste Jahr, in dem ich als „Shakai-jin“ arbeite, aber ich werde mein Bestes geben, um alle Herausforderungen zu meistern und die Arbeit schnell zu lernen. Vielen Dank.

(*Shakai-jin (社会 人) ist ein spezielles Wort, das in Japan häufig verwendet wird. Es bedeutet, dass man kein Schüler mehr ist, mit Verantwortung arbeitet und normalerweise das Leben selbst gestaltet.

Informationen, die enthalten sein sollten:

  • Vollständiger Name (フルネーム)
  • Woher man kommt und wie man hier gelandet ist(所属と仕事開始日)
  • Wann man in welcher Abteilung anfängt (所属と仕事開始日)
  • Jede andere Charakteristik, die wichtig für die Persönlichkeit ist, falls vorhanden (人となりがわかる項目)
  • Die Begeisterung für den Beruf (意気込み)

In Bezug auf die Begeisterung empfehlen wir dringend, den obigen Satz in Fettdruck auswendig zu lernen. Dies ist eine weit verbreitete Redewendung, die viele Japaner wirklich verwenden. Sie wird sich sicher als nützlich erweisen.

Vorstellung am ersten Arbeitstag (Langversion 1 Min.)

JP:
4月1日付けで開発部に配属されましたマックス・バウアーと申します。ドイツ出身ですが、ビールとソーセージが苦手で、好物は納豆と漬物です。見た目もアジアよりで、よく友人からは本当の国籍を疑われておりました。大学ではプログラミングを専攻し、趣味嗜好の合う日本でプログラマーとして活躍するのが夢でしたので、その念願のスタート地点に立てたことを心より嬉しく思っております。皆さんとは育ってきた環境が異なり相違点も多いと思いますが、それを逆に強みとして一日でも早く事業拡大に貢献できればと存じています。社会人一年目で至らないこともあると思いますが、目の前の仕事ひとつひとつ真剣に取り組み、早く仕事を覚えていきたいと思います。精一杯頑張りますのでよろしくお願いします。

DE:
Mein Name ist Max Bauer und ich wurde am 1. April der Entwicklungsabteilung zugewiesen. Ich komme aus Deutschland, kann aber kein Bier trinken und keine Wurst essen. Meine Lieblingsspeisen sind Natto und japanische Gurken. Mein Gesicht sieht eher asiatisch aus und meine Freunde zweifeln oft an meiner wahren Nationalität. Mein Traum ist es, Informatik zu studieren und eine aktive Rolle als Programmierer in Japan auszuüben, da ich dort meine Hobbys und meine Vorlieben miteinander verbinden kann. Ich denke, dass sich das Umfeld, in dem ich aufgewachsen bin, von dem hier unterscheidet, aber ich bin mir sicher, dass ich aufgrund meiner Fähigkeiten sehr schnell meinen Teil zur Geschäftsausweitung beitragen werde. Für mich ist es das erste Jahr, in dem ich als „Shakai-jin“ arbeite, aber ich werde mein Bestes geben, um alle Herausforderungen zu meistern und die Arbeit schnell zu lernen. Vielen Dank.

Für die lange Version wäre es großartig, eine lustige Phrase zu integrieren und dann eine ernsthafte Haltung einzunehmen und die Begeisterung sowie den typischen Satz in Fettdruck zu verdeutlichen und zu verwenden. Falls man den Job gewechselt und eine neue Stelle bekommen hat, sollten man auch über die vorherige Position und Erfahrung sprechen.

MAX85_kanpaibeer20141220175304_TP_V
ABOUT ME
Yuki Nagahori
BA in German / Japan Country Manager at editorial company → Sales → currently sales planner based in Hamburg, Germany https://www.linkedin.com/in/yuki-nagahori/