Business manners

Abschiedsreden auf Japanisch bei der Arbeit (Tipps und Beispiele)

Das heutige Thema befasst sich mit japanischen Abschiedsreden bei der Arbeit in Japan. Es ist nicht einfach, die richtigen Wörter beim Verlassen eines Unternehmens zu finden. Hinzu kommt noch, dass sich der japanische Umgangsstill in Unternehmen oftmals von denen in anderen Ländern stärker unterscheidet.

Dennoch ist es nicht allzu kompliziert, eine Abschiedsrede auf Japanisch zu verfassen. Man muss lediglich einige Punkte beachten. Weiter unten werden praktische Beispiele gezeigt.

Punkte, die in einer japanischen Abschiedsrede inkludiert sein sollten

Grundsätzlich können folgende Punkte in jeder Abschiedsrede genannt werden:

  1. Die Tatsache, dass man das Unternehmen verlässt und der Zeitpunkt der Resignation
  2. Danksagung an alle involvierten Personen
  3. Dem Unternehmen, Kollegen und Klienten weiterhin viel Erfolg wünschen

Die genannten Punkte sollen in jeder Abschiedsrede behandelt werden, unabhängig davon, ob sie intern, extern, schriftlich, mündlich, etc. abgehalten wird.

Es gibt auch Sachen, die in einer japanischen Abschiedsrede in einem japanischen Unternehmen eher weniger verloren haben. Beispielsweise ist es besser, von Kritik oder negativen Erfahrungen abzusehen, da sie nur für eine unangenehme Atmosphäre sorgen. Außerdem ist die Resignation eine private Sache, weshalb während der Abschiedsrede niemand nach dem Grund fragen wird. Es ist auch eher unüblich den weiteren Karriereweg zu beschreiben. Zusammenfassend bleibt es einem selber überlassen, ob man über die Gründe der Resignation und den weiteren berufliche Verlauf erzählen möchte.

Es sollte beachtet werden, dass ein Zusammenkommen am letzten Arbeitstag eine Seltenheit ist. Deshalb sollte dieses Thema vorher mit dem Vorgesetzten abgesprochen werden. Normalerweise kündigt der Vorgesetzte die Resignation im morgigen Meeting vor allen Anwesenden an, wo man dann die Abschiedsrede hält.

Nun zu den praktischen Beispielen:

Abschiedsrede – Kurzversion (15 – 20 sek)

Sollte während des morgigen Meetings Zeit für eine Abschiedsrede sein, so sollte diese kurz und simpel gehalten werden, da es meistens in der Früh viel zu tun gibt.

《Japanese example》

朝礼の貴重なお時間をいただきありがとうございます。私事ですが本日をもちまして退職することになりました。

これまでお世話になった皆様、本当にありがとうございます。本日で最後になりますが、どうぞよろしくお願いいたします。


《Übersetzung ins Deutsche》

Vielen Dank für eure kostbare Zeit bei der morgendlichen Versammlung. Es ist eine persönliche Angelegenheit, aber ich gehe heute in den Ruhestand/ heute ist mein letzter Arbeitstag.

Vielen Dank an alle, die sich bisher um mich gekümmert haben. Dies ist heute das letzte Mal. Nochmals vielen Dank für eure Zusammenarbeit.

Abschiedsrede – Standardversion (30 – 60 sek)

Die Standardversion ist etwas länger und beinhaltet alle oben genannte Punkte. Sie kann eigentlich immer verwendet werden. Sollte genug Zeit übrigbleiben, so kann man auch von einer netten Erfahrung mit einem oder mehreren Kollegen berichten.

私事でございますが、本日をもちまして退職することになりました。

皆様には入社から今までご指導いただき、大変感謝しております。今後も皆様からご指導いただいたことを大切にして頑張っていきたいと思っております。

最後になりますが、皆様の今後のご活躍を祈念しております。これまでありがとうございました。

Es ist eine persönliche Angelegenheit, aber ich gehe heute in den Ruhestand/ heute ist mein letzter Arbeitstag.

Seit meinem Eintritt in das Unternehmen wurde ich von allen sehr unterstützt. Ich werde die Unterstützung, die ich von allen erhalten habe, weiterhin schätzen und weiterhin mein Bestes geben. Vielen Dank dafür.

Zu guter Letzt wünsche ich euch alles Gute für die Zukunft. Danke für alles.

Abschiedsrede – Langversion (max 5 min)

Für den Fall, dass ein Zusammenkommen geplant ist, dann kann die Abschiedsrede länger gehalten werden. Die obige Struktur soll weiterhin eingehalten werden und man kann noch ein oder zwei lustige oder positive Erfahrungen, die man im Unternehmen oder mit Kollegen gemacht hat, erwähnen.

本日はお忙しいなか、私のために送別会を開いていただきありがとうございます。
私事ではございますが、3月1日をもって退職することになりました。

前回のCRM導入プロジェクトでは、特に佐藤さんに大変ご迷惑をおかけしましたが、温かい支えがあって無事完了させることができ、大きな自信に繋がりました。これからは新たな道へと進みますが、ここでの経験を活かして今後も頑張ってまいります。
最後になりますが、皆様の今後のご活躍を祈念しております。これまでありがとうございました。

Vielen Dank, dass ihr eine Abschiedsparty für mich veranstaltet habt, obwohl ihr wahrscheinlich sehr beschäftigt seid. Es ist eine persönliche Angelegenheit, aber ich werde am 1. März in den Ruhestand gehen/ ich werde am 1.März das Unternehmen verlassen/ heute ist mein letzter Arbeitstag.

Ich habe Herrn Sato bei der Einführung eines CRMs große Probleme bereitet, aber mit eurer/seiner Unterstützung konnte ich es beenden, was zu einem großen Selbstbewusstsein führte/ mich selbstbewusster gemacht hat.

Von nun an werde ich einen neuen Weg gehen, aber ich werde weiterhin mein Bestes geben, indem ich die Erfahrungen, die ich hier sammeln durfte, nutze. Zu guter Letzt wünsche ich euch alles Gute für die Zukunft. Danke für alles.

ABOUT ME
Yuki Nagahori
BA in German / Japan Country Manager at editorial company → Sales → currently sales planner based in Hamburg, Germany https://www.linkedin.com/in/yuki-nagahori/